Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern Theologische Fakultät
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Erzbischof Dr. Robert Zollitsch: »Unsere Welt
braucht Don Bosco!«

Die Salesianer Don Boscos in Benediktbeuern feiern am 31. Januar eines jeden Jahres das Hochfest ihres Ordensgründers Giovanni Bosco (1815–1888). In diesem Jahr gewann das Don-Bosco-Fest einen besonderen Akzent durch das Doppeljubiläum »150 Jahre Salesianer Don Boscos« und »75 Jahre Heiligsprechung Don Boscos«.

Robert Zollitsch
Erzbischof Dr. Robert Zollitsch bei der Predigt in der Benediktbeurer Basilika (Foto: Hermann Kuhn)


 

Hauptzelebrant und Prediger bei der Eucharistiefeier in der vollbesetzten Basilika St. Benedikt war der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch (Freiburg).

»Unsere Welt braucht Don Bosco!« Erzbischof Zollitsch ermutigte die Salesianer, dem Beispiel des Turiner Jugenderziehers zu folgen und jungen Menschen zu vermitteln, daß sie von Gott angesprochen und geliebt werden. Dabei betonte er besonders die Rolle der beiden Benediktbeurer Hochschulen, die »bei der Ausbildung von Glaubenszeugen … exemplarisch eine Signal-Funktion für unsere Kirche und unser Land« wahrnehmen: »Hier werden pädagogische Erkenntnisse nicht nur reflektiert und weitergegeben; hier erleben Studierende eine Gemeinschaft, in der sie sich zuhause fühlen; hier wird gelernt und gelebt, auf Vernunft, Religion und Lieben zu bauen.«

Klare Worte fand der Erzbischof hinsichtlich der aktuellen Berliner Auseinandersetzungen um den konfessionellen Religionsunterricht: »Es ist mehr als erschreckend, ja geradezu ein Zeichen einer geistigen Diktatur, wenn ein Senat sich anmaßt, eine bewußt atheistische Ethik für alle als Pflichtfach in der Schule vorzuschreiben. Darum sind wir den über 300.000 Bürgerinnen und Bürgern in Berlin dankbar dafür, daß sie mit ihrer Unterschrift unter die Aktion ‚Pro Reli‘ Zivilcourage gezeigt und Mut beweisen haben. Man darf Kinder, man darf Schülerinnen und Schüler nicht um Religion betrügen.«

Im Anschluß an den Gottesdienst überreichte der Priester und Künstler Sieger Köder den Salesianern ein von ihm gemaltes Don-Bosco-Bild. Dieses Bild zeigt Don Bosco als Puppenspieler, der seinen Jugendlichen das biblische Gleichnis vom barmherzigen Vater vorspielt und gleichzeitig zusammen mit den Jugendlichen im Publikum sitzt. In seiner Ansprache erwähnte Pfarrer Köder, daß er Benediktbeuern seit den 1950er Jahren kenne und insbesondere den hier lebenden schwäbischen Mitbrüdern freundschaftlich verbunden sei. Seinerzeit für die Jugendherberge Don Bosco gemalte Bilder hätten den Klosterbrand von 1979 nicht überlebt. So freue er sich nun, das neue Don-Bosco-Bild übergeben zu können. Pfarrer Sieger Köder ist im Jahre 2003 von der PTH Benediktbeuern zum Dr. theol. h.c. promoviert worden.

Norbert Wolff / PTH-Pressestelle / 2. Februar 2009
Email


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]