Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern – Theologische Fakultät –
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Alles Caritas!?

11. Werkstatt der Theologen/-innen in der Caritas tagte vom 3.-5. Februar in Benediktbeuern

Was ist das Besondere an den Dienstleistungen der Caritas? Welcher Geist weht in ihren Einrichtungen? Bezeugt deren Arbeit die christliche Botschaft? Ist die Caritas als Organisation der katholischen Kirche auch erkennbar? 

Werkstattgespräch2013

       Prominenter Besuch in Benediktbeuern: Zur diesjährigen „Werkstatt“ der Theologen in der Caritas in Bayern konnte Professor Dr. Martin Lechner (rechts) den Präsidenten des Deutschen Caritasverbandes, Prälat Dr. Peter Neher (Mitte) und den bayerischen Landes-Caritasdirektor Prälat Bernhard Piendl begrüßen (Foto: Bernd Hein, Caritas Bayern)


Diesen Fragen widmete sich die diesjährige Werkstatt der Theologen/-innen in der Caritas, an der über 30 Teilnehmer aus ganz Deutschland teilnahmen, darunter auch der bayerische Landescaritasdirektor Prälat Bernhard Piendl. Als besonderer Gast konnte Prof. Dr. Martin Lechner den Präsidenten des Deutschen Caritasverbandes, Prälat Dr. Peter Neher, begrüßen. Sein theologisch fundierter Vortrag regte zu einer lebhaften Diskussion über das entscheidend Unterscheidende der Caritas an: der Glaube an Jesus Christus als geschenkte Motivation und Inspirationsquelle für die tägliche Praxis und Einrichtungskultur. Eine derartige Bestimmung des Profils ermöglicht die Wertschätzung aller anderen Hilfswerke in Deutschland, ohne den Anspruch auf ein eigenes Proprium aufzugeben.

Zuvor schon hatte Prof. Karl Gabriel, Direktor des Instituts für christliche Sozialwissenschaft in Münster, den Standort der Caritas zwischen Staat, Kirche und Sozialmarkt analysiert und von dort her Herausforderungen für die Profilierung der künftigen Caritasarbeit abgeleitet. In drei Workshops bearbeiteten die Teilnehmer dann spezifische Fragestellungen: die Option für die Armen, die anzustrebenden Alleinstellungsmerkmale der Caritasarbeit und auch die öffentliche Kommunikation.

Insgesamt gab es zahlreiche sehr positive Rückmeldungen und den ausdrücklichen Wunsch, auch nach Schließung der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Salesianer Don Boscos in Benediktbeuern die Werkstatt weiterzuführen.

 

Prof. Dr. Martin Lechner

                                                  für die Pressestelle des Klosters Benediktbeuern

 Pressestelle / 13. Februar 2013
Email


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]