Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern – Theologische Fakultät –
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

„Durch das Evangelium die Gesellschaft erneuern“

1. internationales Treffen junger Katholiken für Soziale Gerechtigkeit

Vom 20. bis 24. März fand in Rom das erste internationale Treffen junger Katholiken für Soziale Gerechtigkeit statt. 

Jugendtreffen
Maria Anderl (links) und Bärbel Auer beim Treffen der jungen Katholiken in Rom. Zwei Benediktbeurer Absolventinnen vertraten den deutschsprachigen Raum.


130 Jugendliche und junge Menschen aus aller Welt folgten der Einladung des Heiligen Stuhls, darunter auch mit Maria Anderl und Bärbel Auer zwei Absolventinnen der Benediktbeurer Hochschulen, übrigens die einzigen Teilnehmerinnen aus dem deutschsprachigen Raum.

Bei ihrer ersten Zusammenkunft beschäftigten sich die jungen Katholiken mit Themen wie Familie, Jugendarmut und Arbeitslosigkeit sowie der öffentlichen Rolle der Religion und Religionsgemein­schaften in der gegenwärtigen säkularistischen Gesellschaftswirklichkeit. Neben Impulsreferaten und Vorträgen standen Diskussionen und auf die Umsetzung und Praxis zielende Workshops auf dem Programm. Unter den Referenten der Tagung waren einige kirchliche Hochkaräter, auch der Generalobere der Salesianer Don Boscos, Don Pascual Chávez, der die Eröffnungsrede hielt und darin die wichtige Rolle der jungen Menschen bei der Evangelisierung nicht erst in der Zukunft, sondern schon in der Gegenwart unterstrich. Weitere Vortragsredner waren u. a. der Präsident von Caritas International, Kardinal Oscar Maradiaga SDB, und Bischof Vincenzo Paglia, der Präsident des Päpstlichen Rates für die Familie.

Das Treffen, in dessen Zentrum bei aller thematischen Arbeit das gemeinsame Gebet stand und das vom Papst mit Interesse aktiv verfolgt wurde, soll nicht das einzige bleiben. Die jungen Katholiken haben sich viel für die Zukunft vorgenommen. So ergaben sich aus der Tagung zahlreiche, auch anspruchsvolle Ziele wie die Vorbereitung der Gründung eines dauerhaften Observatoriums junger Katholiken für Soziale Gerechtigkeit, also eines Gremiums, das der Jugend eine Stimme im Vatikan verleihen soll. Darüber hinaus werden für die nächste Zeit Aktionen zur Neuevangelisierung geplant und zwar auf allen Ebenen der Pastoral, sowohl in den einzelnen Pfarreien, Diözesen, national und global, wobei das Hauptaugenmerk auf der Nutzung der neuen Medien und der entsprechenden sozialen Netzwerke (v. a. facebook, twitter, youtube) liegt.

 

                            Maria Anderl und  Jürgen Werlitz / PTH-Pressestelle / 12. April 2013

l


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]